Im Jahre 1975 wurde der Verschönerungsverein endlich gegründet. Schon vor Jahren wurde versucht ein paar Interessierte zusammenzutrommeln. Das Echo war mehr als spärlich. Der zweite Versuch hat dann endliche zum Erfolg geführt. Mit einem kleinen Kreis aus 16 aktiver Dielsdorfern und Dielsdorferinnen gelang es, ein arbeitsfähiges Team zusammenzustellen. Die Arbeit wurde dann in vier Arbeitsbereiche aufgeteilt:
Kinderspielplätze- (der Kinderspielplatz am Mühleweiher, im Bürgli + im Gumpenwiesen), Aktivitäten für Kleinkinder- (wie Seifenkistenrennen, Spielnachmittage, + diverse Events in den Ferien), Familiengärten- (bei der BMW), Rastplätze im Wald (diese wurden allerdings nach drei Jahren wieder an die Gemeinde zurückgegeben, denn es war nur ein ewiges Aufräumen)

Auch wurde der persönliche Kontakt zu jedem einzelnen VVD-Mitglied sehr gepflegt, wurde doch bis ins Jahr 1988 der Mitgliederbeitrag jedes Jahr vom Vorstand eigenhändig eingezogen. Etwas das sehr geschätzt wurde von den Mitgliedern. Nach und nach wurde auf Einzahlungsscheine umgestellt, nicht zur Freude von Jedermann, "sind wir doch ein Verein mit Herz, und die direkte Vorsprache bietet auch viel persönliches"

Heute bieten wir diverse Events an, da die Nachfrage nach weiteren Kinderspielplätzen und Gärten nicht mehr vorhanden ist.
Eine Liste mit unseren Events finden sie hier.
Falls sie am ursprünglichen Beitrag über den VVD im Mitteilungsblatt 1975 interessiert sind, können sie den Beitrag hier lesen.