Selbstverständlich hat sich das Haus auch in diesem Jahr einiges vor der offiziellen Zeit zu füllen begonnen. Wie immer ist  die wunderbare Dekoration in der Büechistube  bestaunt worden. Die Tische mit Tannzapfen und roten Äpfelchen heimelig gedeckt, und das alte Buffet und das Fenster mit dem Thema "Bärchen" dekoriert. Ganz in Gedanken versunken sind unsere Besucher vor den liebevoll inszenierten Szenen gestanden. Sehr viel Arbeit ist in jedes Detail gesteckt worden. Umso schöner, dass unsere Gäste vom Adventsfenster das dann auch würdigen. Jeder hat in diesem Jahr Platz gefunden, und die wenigsten sind um 20:00 Richtung Daheim aufgebrochen. Dann sind nochmals verspätete Gäste eingetroffen, sodass es bis kurz vor Mitternacht gedauert hat, dass aufgeräumt und das OK das Büechihaus verlassen konnte.