Dieses Jahr hat die GV am 26. März stattgefunden. Nach diesem langen und kalten Winter ist das Haus sehr feucht und ungemütlich gewesen und wir haben 2 Tage lang kräftig eingeheizt. Die Mitglieder haben sich zahlreich angemeldet und beim Stand von 43 Personen haben wir uns schon langsam gefragt wo die denn alle sitzen wollen.

Am Nachmittag vom 26.3. hat fast im Stundentakt das Telefon geklingelt mit Abmeldungen infolge Krankheit oder Unwohlsein. Schlussendlich haben sich 37 Interessierte im Büechihaus eingefunden. Pünktlich um 19.00 Uhr konnte mit der Sitzung begonnen werden. Informiert wurde über die vergangenen Aktivitäten und die Zukünftigen. Dann sind wir schon zum Traktandum Wahlen gekommen. Verabschiedet wurde Esther Wiederkehr, nachdem sie 11 Jahre lang im Vorstand war. Und auch unser Kassier Gerard Musschenga übergibt sein Amt an eine Nachfolgerin. Esther wird durch Irma Gross ersetzt, und für den Buchhalter sind wir glücklich über die Zusage von Carole Baumgartner.

An einer GV darf man ja auch immer Ehrungen vornehmen. In diesem Jahr war es sogar etwas ganz besonderes. Hansruedi Lanz wurde zu unserem Ehrenmitglied ernennt. Er konnte das nicht einmal geniessen. Hat er doch mit einer fürchterlichen Erkältung das Bett gehütet. Hansruedi prüft seit Gründung vom Verein die Jahresrechnung. Und das sind doch immerhin 35 Jahre! Unser ältestes aktives Mitglied,(Jahrgang 1917) ist Anneli Ochsner. Ihr hätten wir auch gerne Danke gesagt für die vielen Jahre die sie die Geranien vor dem Büechihaus gepflegt hat. Aber auch sie hat ihre Teilnahme an der GV absagen müssen. Dann ging das Dankeschön weiter zu Kathy Viehweg. Die ehemalige Präsidentin ist der neuen Präsidentin immer mit Rat + Tat zur Seite gestanden. Kathy wiederum hat in einer kurzen Rede den Vorstand und seine Arbeit gelobt. Sowas hört man doch immer gern.

 Nach dem kräftigen Schlussapplaus haben alle mit Spannung das feine Nachtessen von den Dieli-Metzgern erwartet.

Einen Link zu den Fotos finden sie hier.