vom 19. August bis 21. August hat unser Verein mit gefüllten, gratinierten Äpfeln am Mittelalterfest teilgenommen. Unser Zelt ist von Anne-Marie mit viel Liebe zum Detail im Stil der damaligen Zeit dekoriert worden. Unser Aufruf, sich bitte der Zeit entsprechend zu kleiden sind dann doch einige gefolgt. So sind wir also in "historischen" Gewändern mit langen Ärmeln bei sage und schreibe 30° in unserem Zelt gestanden und haben fleissig unsere Äpfel in den Backofen geschoben. Unseren Gästen hat es sehr geschmeckt. Der Eine oder Andere hat das Rezept verlangt. Könnten Sie einen Preis vergeben, hätten wir Platz 1. Mit Abstand sei unser Zelt das schönste! Auch das haben wir natürlich gerne gehört. Unter tags war es allen zu heiss zum Essen, aber gegen Abend sind die Gäste in Scharen gekommen und bis morgens um 02:00 Uhr sitzen geblieben.

Schön war's, und gemütlich war's. Viel gelacht haben wir mit unseren Gästen und sehr viele "alten" Gesichter wieder einmal gesehen. Am Sonntag sind wir aber alle froh gewesen, dass dieser intensive Anlass vorbei war. Der Einsatz vom OK des Vereins war enorm. Auch unseren Teams die einen 3-stündigen Einsatz bringen musste, wurde doch einiges abverlangt