Am Freitag ab 18:30 haben wir uns im Büechihaus versammelt zur alljährlichen GV. Zwei absolute Hightlights konnten an diesem Anlass gefeiert werden. Ganz bestimmt die zwanzigjährige Vorstandszugehörigkeit von Anne-Marie Keck, und die Übergabe vom Kulturpreis von Hansueli Senn. Dieser Preis wurde uns schon am Sonntag, 18. März übergeben. Anne-Marie Keck ist im Jahr 1989 in den Verein eingetreten und schon drei Jahre später in den Vorstand gekommen. Zuerst als Beisitzerin, dann aber schon schnell hat sie das Ressort "Reisen" übernommen. Ein paar Jahre später wurde Anne-Marie auch noch für das freigewordene Amt der Vizepräsidentin vorgeschlagen. Zwanzig Jahre Vorstandstätigkeit, eine beachtliche Leistung! Sie erhält für diese Leistung die Ehrenmitgliedschaft des Vereins und ein Präsentli im Namen des Vereins. Nach einer knappen Stunde war der geschäftliche Teil erledigt und wir haben die Geselligkeit beim Nachtessen in der Büechistube genossen.